Biegen von Kunststoffprodukten

Spannungsarmes Biegen

Mit Hilfe unserer Biegeeinrichtungen formen wir Kunststoffhalbzeuge mit einer Stärke von 0,05 bis 50 mm und einer Produktionsgrösse bis zu 3000mm um.


Grösstenteils müssen die Halbzeuge erwärmt und dann mittels eines Anschlages, einer Lehre oder einer Form, von Hand gebogen werden.

Schwund und Biegeradien

Einzelne Kunststoffe, wie zum Beispiel Polycarbonat (Makrolon® oder Lexan®) oder PETG (Vivak®), lassen sich kalt abkanten. Dabei wird die Kunststoffplatte eingespannt und mit mechanischem Druck abgekantet. Dieser Vorgang ist analog zu einer Blechabkantpresse.

 

So unterschiedlich die Verarbeitung so individuell sind auch der Schwund und die Biegeradien der verschiedenen Materialien. Gerne beraten wir Sie bei der Entwicklung und Konstruktion Ihrer Bauteile.

CELLWAR © 2019 | Impressum | AGB's | Disclaimer


Concept & Webdesign by TONIC

Diese Website verwendet Cookies, um sicherzustellen, dass Sie beste Erfahrungen auf unserer Website erzielen.Disclaimer