Shop

Industrieverglasungen

  • PETMaterial vergleichen

    PET ist ein unverstärkter teilkristalliner, thermoplastischer Polyester. Er zeichnet sich aus durch eine hohe mechanische Festigkeit, hervorragende Dimensionsstabilität (besser als POM), sehr gute Verschleissfestigkeit (vergleichbar mit PA 6) und sehr gute Gleiteigenschaften. PET weist ausserdem gute elektrische Isoliereigenschaften und gute Säurebeständigkeit auf, er ist physiologisch unbedenklich. Eine sehr geringe Wasseraufnahme, welche die mechanischen und elektrischen Eigenschaften kaum beeinträchtigt, und der innerhalb der Gruppe Thermoplast vergleichsweise niedrige thermische Ausdehnungskoeffizient sind der Grund für eine hervorragende Masshaltigkeit.

    Wichtigste Eigenschaften

    • Hohe Festigkeit, Härte und Zähigkeit
    • Geringe Wärmeausdehnung, formstabil
    • Hohe Säurebeständigkeit
    • Gute Gleiteigenschaften und Verschleissfestigkeit
    • Sehr gute elektrische Isoliereigenschaften
    • Kleb- und schweissbar
    • Gut zerspanbar
    • Physiologisch unbedenklich
    • Gute Witterungsbeständigkeit
  • PMMA gs und xtMaterial vergleichen

    PMMA (Polymethylmethacrylat), auch bekannt als Acrylglas, PLEXIGLAS® oder PERSPEX®, ist in gegossener oder extrudierter Qualität erhältlich. Uneingefärbt besitzt es eine Lichtdurchlässigkeit von 92 Prozent.

    Wichtigste Eigenschaften

    • Temperaturbeständigkeit (–20 bis ca. +80 °C)
    • Witterungsbeständigkeit
    • Hochtransparent
    • Hohe Oberflächenqualität
    • Geringes Gewicht
  • PET-GMaterial vergleichen

    PET-G (Polyethylenterephthalat-Glycol) ist ein vielseitig einsetzbarer Kunststoff, der sich komplett recyceln lässt.

    Wichtigste Eigenschaften

    • Hohe Schlagzähigkeit
    • Hochtransparent
    • Schwer entflammbar
    • Bedruckbar
    • Veredelbar
    • Thermisch formbar
    • Verschiedene Einfärbungen möglich, wie opal, satiniert, grün, blau usw.
  • CELLWAR © 2018 | Impressum | AGB's | Disclaimer


    Concept & Webdesign by TONIC