Shop

Aktuelles bei Cellwar

Optical Bonding

Place Holder

Optical Bonding dient in erster Linie dazu, den Luftspalt zwischen Frontglas und TFT oder LCD Display zu vermeiden. Dadurch gewinnt die optische Darstellung der Bildschirminhalte an Schärfe und Tiefe. In vielen Bereichen der Industrie finden Touch Displays als HMI (Human – Machine – Interface) immer mehr Verwendung. Oftmals werden diese HMI’s als Glas / Glas Lösung ausgeführt, mit dem Nachteil dass Glas schwer ist und sehr leicht zerbricht. Zudem gibt es in einigen Anwendungen (Lebensmittelbranche) Restriktionen für den Einsatz von Glaslösungen.

Bis anhin war es praktisch nicht möglich, die Eigenschaften geringes Gewicht, Schlagfestigkeit und hochwertige Optik an HMI’s zu verwirklichen.

Cellwar hat deshalb nach einer Lösung gesucht, wie Touch Sensoren (PCAP’s) mit Kunststofffronten verbunden werden können.

Wir verkleben die PCAP’s aus Glas oder Kunststoff vollflächig mit einer Kunststofffront aus PMMA oder PC.

Die Vorteile liegen auf der Hand:

  • Schlagfestigkeit durch Verwendung einer Kunststofffront
  • Einsatz eines Spezialklebers dadurch Temperaturbereich -20°C bis +50°C im trockenen und feuchten Klima (getestet)
  • Hochwertige Oberflächen, kratzfest und/oder entspiegelt (satiniert)
  • Keine Einschlüsse und Luftblasen durch Produktion unter Reinraum Bedingungen
  • Keine Corona Ringe durch die Vollflächige Verklebung
  • Geringeres Gewicht durch Verwendung von Kunststoff als Frontmaterial
  • Kleine Stückzahlen möglich (ab ca. 50 Stk/Jahr)
  • Jegliche Material und Baugruppen Prüfungen durch eigenes Labor (Zugkraft der Klebeverbindungen, Klimatests der kompletten Baugruppe)

Cellwar goes 3D

In den vergangenen Jahren wurde eine neue Technologie mit viel Getöse in der Öffentlichkeit wahrgenommen. Man spricht von der nächsten industriellen Revolution – dem 3 D Druck. Mit 3 D Druckern können komplexe Geometrien schnell, rationell und kosteneffizient visualisiert werden. Wo früher noch komplexe Bemusterungsvorgänge und Einzelstückfertigung stattfand werden die Teile heute mittels 3 CAD Systemen konstruiert und designt und danach einfach ausgedruckt. Diesem Prozess wollen auch wir uns nicht verschliessen und unseren Kunden eine weitere, innovative Dienstleistung und Fertigungslösung für Kleinserien anbieten.

So haben wir in unseren ersten 3 D Drucker investiert. Wir können mit dem Gerät Bauteile von 300 x 300 x 450 mm (l x b x h) herstellen. Selbstverständlich in verschiedensten Materialien wie PLA, ABS, PC und in unterschiedlichen Farben. Natürlich können wir diese Teile weiterverarbeiten (schleifen, verkleben, bedrucken und lackieren)

Hochmoderne und sehr präzise CNC Fräsmaschine

Dazu hat Cellwar vor gut 3 Wochen eine neue, hochmoderne und sehr präzise CNC Fräsmaschine in Betrieb genommen. Die Anlage wurde nach speziellen Vorgaben von Cellwar gebaut und ausgerüstet. Sie gehört zu den modernsten und genausten auf dem Markt und erlaubt es uns, in Zukunft unsere Kundenaufträge noch genauer und flexibler hinsichtlich Auslieferungstermin abzuwickeln. Die Anlage verfügt über ein maximales Bearbeitungsmass von 2200 x 3100mm und ist speziell für die Bedürfnisse der Kunststoffbearbeitung ausgelegt. Wir freuen uns, mit dieser Investition den Grundstein für die Zukunft der Firma gelegt zu haben und danken Ihnen für Ihre langjährige Treue. Ohne Ihre Aufträge, wäre diese Investition nicht zu finanzieren und wäre sinnlos.

CELLWAR © 2018 | Impressum | AGB's | Disclaimer


Concept & Webdesign by TONIC